Living a SharePoint life

Wednesday, March 20, 2013

Der w3wp.exe Prozess von SharePoint nutzt 100% der Netzwerkbandbreite

Neulich hatte ich ein etwas seltsames Problem mit SharePoint. Der Server selbst war verfügbar, allerdings wurden die Seiten nicht mehr so schnell im Browser geladen. Auch das öffnen im SharePoint Designer war sehr langsam.

Ein Blick in den Task-Manager auf dem SharePoint Server genügte um zu sehen, dass die Netzwerkschnittstelle auf fast 100% der Bandbreite belastet ist. Also in den Ressourcen-Manger wechsel und den Prozess isolieren der die Bandbreite beansprucht. In meinem Fall hat einer der w3wp.exe Prozesse die ganze Bandbreite auf dem Loopback beansprucht.

An dieser Stelle wäre es sicherlich notwendig, dem Problem auf den Grund zu gehen und zu prüfen welche Komponente dieses Problem verursacht. In meinem Fall war aber nur die schnelle Beseitigung des Incidents notwendig.

Daher mit dem Task-Manager kurz prüfen welche WebApplication Instanz dem w3wp.exe Prozess zugeordnet ist. Dann im IIS Manager den Application Pool mittels recycle neu starten. Jetzt sollte man im Task-Manager sofort sehen, dass die Bandbreite auf der Netzwerkschnittstelle freigegeben wird.

No comments:

Post a Comment

Featured Post

The Retro Powershell - Looking good in 8-Bit | Part 1

I wrote a little script that, when placed in your PowerShell Profile, will print a message similar to the old boot message you got from you...